Rekultivierung + Naturschutz

Bei der Rekultivierung der Steinbruchgrube achten wir darauf, dass vorkommende Arten geschützt werden und vernetzte Biotopstrukturen geschaffen und erhalten bleiben. Die durchzuführenden Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Landratsamt (Naturschutz) und dem Planungsbüro Beck + Partner aus Karlsruhe das die ökologischen und artenschutzrechtlichen Belange bearbeitet sowie die sich daraus ergebenden funktionserhaltenden Maßnahmen im Zusammenhang mit der Folgenutzung ermittelt.

Die Ergebnisse aus dem Erläuterungsbericht von Beck + Partner können auf unserer Homepage eingesehen werden.

Erläuterungsbericht 2015

Als Beispiel können Sie ein Bild sehen, welches die sogenannten Himmelsteiche zeigt die im Juni 2015 fertiggestellt wurden. Diese Teiche werden ausschließlich von Regenwasser gespeist. Um eine entsprechend große Menge an Regenwasser zu erhalten wurde die Teichfolie so dimensioniert und im Untergrund verlegt, dass ein Trichter entsteht und auch der Niederschlag vom Umland in die Teiche gelangt.

Himmelsteiche Juni 2015